uffizien verone sull arno

Der Verone sull’Arno ist ein Durchgangsraum, der drei monumentale Skulpturen enthält. Die erste ist die sogenannte Medici-Vase, ein glockenförmiger Krater, der im ersten vorchristlichen Jahrhundert in einer neoattischen Werkstatt entstanden ist und sich durch die Qualität seiner Ausführung, sowie durch seine beachtliche Größe auszeichnet. Die Vase ist mit Flachreliefs verziert, welche zeigen, wie die Achäer vor ihrem Aufbruch nach Troja das Orakel von Delphi aufsuchen. Zwei imposante Bronzestatuen schmücken die beiden äußeren Enden des Verone. Die eine stammt von Bartolomeo Ammannati und stellt den Kriegsgott Mars dar, der sich an die Spitze des Heeres begibt. Die andere ist das Werk des Jacopo del Duca und stellt Silenos mit dem jungen Bacchus dar. Vorbild dafür war eine römische Statue, die sich heute im Louvre befindet. Diese ist wiederum wohl die Kopie eines Originals aus Bronze, das sich auf das vierte Jahrhundert v. Chr. datieren lässt und womöglich von Lysipp stammt. Ursprünglich schmückten diese beiden Statuen des Verone die Loggia der Villa Medici.

Tickets für die Uffizien Kaufen

FLORENTINISCHE MUSEEN

Suchen auf der Karte!

Erfahrungsberichte von Personen, die ihre Eintrittskarten bei uns gekauft haben.