uffizien saal 9 die gebruder pollaiolo

Dem Künstler Antonio del Pollaiolo ging es um die Bewegung seiner Figuren und um den kontinuierlich dynamischen Ausdruck derselben, ohne jedoch auf klare Umrisslinien zu verzichten. Dieser Saal beherbergt zwei seiner berühmtesten Werke: Herkules und Antäus, sowie Herkules und die Hydra.
Zu sehen sind auch Werke seines Bruders Piero del Pollaiolo, wie das Portrait von Galeazzo Maria Sforza und das Altarbild des Kardinals von Portugal, welches in Zusammenarbeit mit Antonio geschaffen wurde.
Weiter nennenswert in diesem Saal sind Pieros sechs Tafeln mit ihren Darstellungen der Tugenden, sowie eine siebte über die Tapferkeit, die das erste dokumentierte Werk des jungen Botticelli darstellt und auf das Jahr 1470 datiert ist.

Tickets für die Uffizien Kaufen

FLORENTINISCHE MUSEEN

Suchen auf der Karte!

Erfahrungsberichte von Personen, die ihre Eintrittskarten bei uns gekauft haben.