uffizien saal 8 lippi vater und sohn

Dieser Saal ist Filippo Lippi und seinem Sohn Filippino gewidmet. Ersterer ist einer der wichtigsten Vertreter der florentinischen Renaissance, dessen Werke durch die ausgesprochene Lieblichkeit ihrer Figuren gekennzeichnet sind. Letzterer ist bekannt sowohl als Schüler Botticellis, als auch dafür, dass er den Stil seines Vaters und seines Lehrers zur Reife hat gelangen lassen. Filippo Lippi schenkte der Bildhauerei, so wie sie von florentinischen Zeitgenossen wie Luca della Robbia oder Donatello praktiziert wurde, viel Aufmerksamkeit. Sein Künstlerblick galt aber auch der flämischen Malerei, von der er seine Sensibilität für die Darstellung von kostbaren Stoffen bezog. Ersichtlich wird dies nicht zuletzt in Werken wie seiner Krönung der Jungfrau Maria oder seiner Madonna mit Kind und Zwei Engeln.
Der Saal enthält auch mehrere Meisterwerke von Filippino, wie die Anbetung der Heiligen Drei Könige oder seine Madonna mit Kind (Madonna degli Otto), sowie einige Werke des Zeitgenossen Alessio Baldovinetti.

Tickets für die Uffizien Kaufen

FLORENTINISCHE MUSEEN

Suchen auf der Karte!

Erfahrungsberichte von Personen, die ihre Eintrittskarten bei uns gekauft haben.