uffizien saal 64 bronzino

Agnolo di Cosimo, auch Bronzino genannt, war zweifelsohne einer der bedeutendsten Vertreter des Florentiner Manierismus. Er war in erster Linie als Porträtist am Hofe der Medici tätig. Sein Schaffen verkörpert zwar einerseits die komplexen Ausdrucksformen des manieristischen Stils; andererseits ist sein eigener Stil stark vom Plastischen geprägt. Dieser Raum beherbergt zahlreiche seiner Werke, sowohl sakral als auch profan, sowie einige Portraits. Besonders nennenswert ist seine Heilige Familie (Panciatichi). Der Aufbau ist typisch für seinen Stil: nämlich dynamisch und abstrakt zugleich. Die Liebe zum Detail, das Gesicht der Madonna und die Feinheit der Haare erinnern stark an das Portrait der Lucrezia Panciatichi, das sich auch im Saal befindet.

Tickets für die Uffizien Kaufen

FLORENTINISCHE MUSEEN

Suchen auf der Karte!

Erfahrungsberichte von Personen, die ihre Eintrittskarten bei uns gekauft haben.