uffizien saal 47 die niederländische malerei des 17 jahrhunderts leiden

Dieser Korridor dient als Ausstellungsraum, wo man Gemälde der niederländischen Schule des 17. und 18. Jahrhunderts, wie sie in der Stadt Leiden praktiziert wurde, bewundern kann. Der Raum führt schließlich zu Sälen den 50 und 53, wo sich dem Gast verschiedene Beispiele der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts, jeweils aus Den Haag, Delft und Rotterdam, bieten. Hier findet man unter anderem Werke Frans van Mieris d. Ä., dessen Genrebilder sich durch ihren Detailreichtum und die elegante Ungezwungenheit ihrer Ausführung kennzeichnen. Auch sein Lehrer Gerrit Dou ist hier mit einzelnen Werken vertreten. Beide arbeiteten mehrheitlich kleInfosrmatig.

Tickets für die Uffizien Kaufen

FLORENTINISCHE MUSEEN

Suchen auf der Karte!

Erfahrungsberichte von Personen, die ihre Eintrittskarten bei uns gekauft haben.