uffizien saal 3 die sienesische Kunst des 14 jahrhunderts

In diesem Saal setzt sich das Aufeinandertreffen florentinischen Neuerungsgeistes und lokaler Traditionen fort; eine Entwicklung, die nicht zuletzt durch die internationale Gotik geprägt ist. Ein nennenswertes Beispiel dessen stellt die Verkündigung von Simone Martini und Lippo Memmi dar, in der der neue höfische Stil mit seiner Eleganz und seinem Raffinement deutlich zum Ausdruck kommt und die Szene geradezu märchenhaft aufgearbeitet wird.
Hier befinden sich auch Werke der Gebrüder Ambrogio und Pietro Lorenzetti, die sich zwar auch von den Neuerungen eines Giotto inspirieren lassen, doch für welche eher das poetische Moment im Vordergrund steht.

Tickets für die Uffizien Kaufen

FLORENTINISCHE MUSEEN

Suchen auf der Karte!

Erfahrungsberichte von Personen, die ihre Eintrittskarten bei uns gekauft haben.